Bodegas Protos. Viñedo.

Weinberg

Die Weinberge werden von der technischen Abteilung der Weinkellerei Bodegas Protos sorgfältigst kontrolliert. So erlangen wir alljährlich die höchste Traubenqualität für die Herstellung unserer Weine. Dies ist keine einfache Aufgabe, denn wir kontrollieren 1400 Hektar Rebflächen, die über die ganze Region Ribera del Duero verteilt sind.

Um maximale Qualität zu erzielen haben wir für unsere Weinberge die besten Weinlagen gewählt und sie befinden sich in den Gegenden, die für den Anbau der Rebsorte Tempranillo am besten geeignet sind. Diese große Rebfläche ist in viele kleine Parzellen mit einer durchschnittlichen Größe von einem Hektar unterteilt, die über das ganze Weinbaugebiet Ribera del Duero verstreut sind (dazu gehören die besten Weinlagen in den Provinzen Valladolid, Burgos und sogar Segovia).

Unsere Weingärten liegen vorwiegend an nach Süden ausgerichteten Berghängen, wo die für die optimale Reifung der Trauben erforderlichen Sonnenstunden gewährleistet sind.

Wir besitzen eine Vielfalt an Bodenarten entlang des Flusses Duero, wobei es sich generell um lockere, wenig fruchtbare Böden handelt, die arm an organischen Substanzen sind und in denen teilweise der Kalkstein überwiegt. In den meisten Fällen ist die Bodentextur lehmig oder lehmig-sandig.

Unsere Weinberge liegen auf den Hochebenen in einer Höhe von bis zu 900 Metern und in den Tälern in einer Höhe von 750 bis 800 Metern.

Das Klima
Das Klima dieser Gegend übt einen großen Einfluss auf den Weinberg aus. Dies ist eindeutig im Vegetationszyklus der Reben zu erkennen. Das Klima spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Weinstocks sowie beim Reifungungsprozess der Trauben, und verleiht der Rebsorte Tempranillo ihre besondere Qualität.

  • Geringe Niederschlagsmenge – 450 mm jährlich
  • Trockene und heiße Sommer mit Temperaturen bis über 35 ºC.
  • Kalte und lange Winter mit nächtlichem Frost und Tiefsttemperaturen bis zu 18º unter Null.
  • Während der Reifung begünstigen die Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht eine langsame, allmähliche Reifung der Trauben. Dadurch wird mehr Zucker in den Beeren eingelagert und eine höhere Konzentration an Tanninen, Polyphenolen und Farbpigmenten erzielt.

Zusammenfassend: Es handelt sich um ein Mittelmeerklima mit kontinentalen Einflüssen und über 2400 Sonnenstunden im Jahr.

Die Trauben, aus denen unsere Weine hergestellt werden, haben folgende Herkunft:

  • Weinberge mit Spaliererziehung - 60%
  • Weinberge mit Buscherziehung - 40%

Kontinuierliche Überwachung der Weingärten

Winter

  • Kontrolle und Nachverfolgung des Rebschnitts
  • Kontrolle der Düngung

Frühling

Kontrolle der Grünschnittmaßnahmen, unter anderem:

  • Grünschnitt
  • Ausbrechen
  • Entlauben
  • Entspitzen
  • Ausdünnen

Krankheits- und Schädlingskontrolle: Kontrolle eventueller Plagen oder Krankheiten, von denen die Reben bis zur Lese befallen werden können.

Das Ausdünnen erfolgt zum Zeitpunkt der Farbnahme der Trauben. Es wird bis zu dreimal durchgeführt, um einen Ertrag von 5000 kg pro Hektar nicht zu überschreiten. Diese Grenze hat sich Protos selbst auferlegt, denn die Regulierungsbehörde der DOC Ribera del Duero legt maximale 7000 kg pro Hektar fest. Unserer Qualitätspolitik treu, legen wir bei Bodegas Protos den durchschnittlichen Ertrag unserer Rebflächen fest:

  • Bei jungen Reben: 4000kg/ha
  • Bei alten Reben: 2.500kg/ha

Auf diese Weise erlangen wir folgende Erträge:

  • 1.000.000kg Trauben von alten Reben.
  • 4.000.000kg Trauben von jungen Reben.

Planung der Lese

  • Entsprechend der Gegend
  • Alter der Weinstöcke
  • Analytische Daten (TPI, Farbe, pH-Werte, Grad, Säure)

Dazu müssen wir die Situation der Weinberge kennen und ordnen ihnen Prüfungskontrollkarten zu. Wir unterhalten eine Datenbank, in der alle von uns kontrollierten Parzellen und deren Merkmale gespeichert sind. Dazu verfügen wir über spezifisches Weinbau-Software und Kartographie, um sämtliche Parzellen lokalisieren und den abgefüllten Wein bis zum Weinstock zurückverfolgen zu können.

Wir führen in den Weinbergen während der Reifungsperiode eine rigorose Selektion nach Alter, Lagen, Analysen, etc. durch. Alle Parzellen werden analysiert. Dank der durch diese Analysen gewonnenen Daten kennen wir die Qualität der Weinberge und ordnen jede Traubenlieferung in eine Qualitätsstufe ein.
 Bei der Füllung der verschiedenen Gärtanks richten wir uns nach diesen Analysen und erzielen so einheitliche Qualitäten.

Während der Lese

Strikte Kontrolle der Weinberge, deren Lage Rechnung getragen wird, um den idealen Zeitpunkt für die Weinlese festzulegen. Dadurch werden die Trauben geerntet, wenn sie ihre optimale Reife erreicht haben. Die Weinlese erfolgt bei Bodegas Protos manuell. Für die Trauben der alten Reben werden Kisten mit einem Fassungsvermögen von 20 kg verwendet.
Nach Eintreffen des Traubenmaterials im Weinkeller wird es an den Sortiertischen einer Selektion unterzogen. Zuerst erfolgt die Selektion der einzelnen Trauben und danach findet eine zweite Selektion der einzelnen Beeren statt, wodurch bei diesem Prozess die maximale Qualität gesichert wird.

Unsere Herstellungskapazität beträgt 5.600.000 kg.

© 2010-2018 Bodegas Protos | C/Bodegas Protos, 24-28. E-47300 Peñafiel (Valladolid, Spain). Legal notice.
protos español protos english protos deutsch protos 日本語 protos 中文 protos русский protos français